Wichtige Info zum Pflegestärkungsgesetz II (Stand des Gesetzesentwurfs 7. September 2015)

Christian Au hat einen Beitrag in der Gruppe „Delphin-Netzwerk“ geteilt. 39 Minuten · Rechtsanwalt Christian Au – Kanzlei für Sozialrecht 45 Minuten · Wichtige Info zum Pflegestärkungsgesetz II (Stand des Gesetzesentwurfs 7. September 2015) Die Überleitung von den jetzigen Pflegestufen zu den künftigen Pflegegraden richtet sich nach dem am 31. […]

Appell für eine inklusive Lösung für Hilfen aus einer Hand – auch für behinderte Kinder und Jugendliche

Ottmar Miles-Paul Deutschland Kinder und Jugendliche ohne Behinderung oder mit (drohender) seelischer Behinderung erhalten Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch VIII (Kinder- und Jugendhilfe), Kinder und Jugendliche mit körperlicher und sogenannter geistiger Behinderung im Rahmen der Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII. „Die Aufteilung der Zuständigkeiten für junge Menschen mit Behinderungen auf die Sozialhilfe […]

BSG gibt bisherige Rechtsprechung zu „MedicProof“-Gutachten im Pflegeversicherungsrecht auf!

Rechtsanwalt Christian Au – Kanzlei für Sozialrecht 21 Min · BSG gibt bisherige Rechtsprechung zu „MedicProof“-Gutachten im Pflegeversicherungsrecht auf! Seit Einführung der privaten Pflegeversicherung ging das BSG davon aus, dass Gutachten der Firma MedicProof, die im Auftrag der privaten Pflegeversicherungen über die Pflegebedürftigkeit der dort Versicherten befindet, nach den Allgemeinen […]

Kindergeld bei Behinderung – Kindergeldanspruch

Kindergeld bei Behinderung Kindergeld bei Behinderung – Kindergeldanspruch   Sollte es sich bei einem Kindergeld berechtigtem Kind um ein Kind mit Behinderung handeln, so wird das Kindergeld über das 18. Lebensjahr und auch über das 25. Lebensjahr hinaus gezahlt, sofern das Kind aufgrund einer Behinderung nicht selbst in der Lage […]

Veränderung bei der Kindergeldzahlung

Rechtsanwältin Sabine Förster 30. September um 08:57 · Bearbeitet · WICHTIG!!!! WICHTIG!!!! WICHTIG!!! Zur Auszahlung des Kindergeldes verlangt die Familienkasse ab dem 01.01.2016 zwei Identifikationsnummern. Daher müssen Eltern der Familienkasse ab dem Jahr 2016 ihre eigene Identifikationsnummer und die ihres Kindes mitteilen. Die Identifikationsnummern kann man beim Bundeszentralamt für Steuern […]